Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Beitrag

Tagebuch auf dem iPad

eingestellt am: 25.03.2012, 21:40 Uhr
eingestellt von: Sabina Lange
über den Autor: Förderschullehrerin und Kommunikationspä

Beschreibung:

Hier kommt ein Tipp für alle iPad-NutzerInnen, die auch ein Tagebuch dort führen wollen: iDiary heißt die App, sie ermöglicht neben Schrift auch Zeichnungen und das Einbinden von Fotos, die zusätzlich beschriftet werden können. Nebenbei gibt es innerhalb der App noch Fotoalben, die selbst gestaltet werden können. Als Fotos kann alles genutzt werden, also neben mit dem iPad gemachten Fotos auch Symbole, wenn sie vorher auf dem iPad gespeichert wurden.

Vielleicht kann das eine Option sein für TagebuchschreiberInnen, die eh. das iPad nutzen oder keine Lust auf das Kleben in einem "echten" Tagebuch aus Papier haben? Allerdings sind feinmotorische Fähigkeiten Voraussetzung für die Bedienung der App, motorisch eingeschränkte Kinder bräuchten sicher Hilfe bei der Bedienung.

Näheres im App-Store: iDiary für Kinder (von Tipitap, 1,59 €, die light Version mit bis zu 7 Tageseinträgen ist kostenlos)

 

Grüße aus Bremen

Sabina Lange

Kommentare zum Beitrag:

25.03.2012, 22:13 Uhr - Tagebuch auf dem iPad - Claudio Castaneda

Tagebuch auf dem iPad

eingestellt am: 25.03.2012, 22:13 Uhr
eingestellt von: Castaneda

Kommentar:

Na super! Und so was setzt du Sonntag nach 22.00 Uhr online? Jetzt muss ich mir das natürlich direkt runter laden und daran rumbasteln! ;-)

Danke für den Tipp!

Lieber Gruss

Claudio

Informationen über den Autor:

Mitarbeiter der Lebenshilfe Köln: Beratungsstelle UK & Autismus (BUKA).

26.03.2012, 09:06 Uhr - Tagebuch auf dem iPad - Sabina Lange

Tagebuch auf dem iPad

eingestellt am: 26.03.2012, 09:06 Uhr
eingestellt von: sabinalange

Kommentar:

Tja, Claudio, dumm gelaufen. Das ist ein echter Nachteil des iPads, die Mails kommen deutlich schneller an - würde doch niemand am Sonntag Abend den Rechner hochfahren ;-)

 

Liebe Grüße zurück

Sabina

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin und Kommunikationspädagogin (LUK VI) aus Bremen, ich arbeite an einer Förderschule (Schwerpunkt Geistige Entwicklung) in Niedersachsen bzw. in einer Kooperationsklasse und einer inklusive Klasse an einer Grundschule.

Nach oben