Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Tablet/App als Kommunikationshilfe

Aufgrund der leichten Bauart und dem berührungsempfindlichen Bildschirm zeichnen sich Tablet-PCs durch eine einfache Handhabung aus und werden über das Display bedient. Die Geräte ähneln in Leistungsumfang, Bedienung und Form modernen Smartphones und verwenden oft die gleiche oder ähnliche Software (App). Eine App ist nichts anderes als ein Anwendungsprogramm (auch Programm oder Software genannt).

10.02.2017

Humanelektronik HE Kommunikator light II GoTalkNow - Apple iPad-Basis – Alexander Zierden (vom 20.11.2016, 3 Antworten, 3026 Besuche)

Guten Tag. Ich habe diesen Kommunikator auf der RehaCare in Düsseldorf gewonnen und selbst keine Verwendung für das Gerät. Deshalb suche ich jemandem, der es besser gebrauchen kann. Folgender Text ist auf der Herstellerseite zu finden: Dieser leichtgewichtige Kommunikator basiert auf Technologie von Apple®: das iPadAir 2® in sicherer Schutzhülle noch dazu mit zusätzlichen Lautsprechern.Der Kommunikator ist erhältlich mit Anwendungen für jeden individuellen Bedarf, in diesem Fall inklusive der Kommunikationsapplikation GoTalk Now : Symbolbasierte Kommunikation; Individuelle Anpassung direkt auf dem Gerät möglich.Der HE-Kommunikator ist außerdem mit einem Tischständer ausgestattet und ist mit langer Akkulaufzeit und einem Tragegurt optimal für mobile Nutzer geeignet. Selbstverständlich kann das Gerät optional mit einer Rollstuhlhalterung ausgestattet werden. Die Benutzung der Home-Taste kann mit einem komfortablen Schieber gesperrt werden, um das versehentliche Schließen der Kommunikationssoftware zu vermeiden.Das 9,7" Multi-Touch Display reagiert auf leichteste Berührung und kann daher auch von Anwendern mit wenig Muskelkraft genutzt werden.Im Lieferumfang enthalten sind Kommunikationsapp GoTalkNowDE, deutsche Stimmen und Metacom Symbolsammlung. ------------------------------------------------------ Das Gerät kostet beim Hersteller 2998,80 EUR, ich biete es für 1750,- EUR an. Bei Interesse schicken Sie mir zur Kontaktaufnahme bitte einfach eine Mail an die Adresse erreichbar69@googlemail.com

Guten Tag. Ich habe diesen Kommunikator auf der RehaCare in Düsseldorf gewonnen und selbst keine Verwendung für das Gerät. Deshalb suche ich jemandem, der es besser gebrauchen ...

29.11.2012

App Webinar – Andreas Grandic (vom 28.11.2012, 1 Antworten, 3030 Besuche)

Liebe Forum-Leserinnen und -leser, nicht dass ich dem App-Blog etc. Konkurrenz machen möchte, aber heute abend nahm ich an einem sehr interessanten Webinar von AAIDD und ISAAC zum Thema "Apps und UK" teil. Es ging nur um Apps für iOs. Besonders interessant fand ich das Handout mit einer etwas detaillierteren Bewertung und Beurteilung der Apps, die es im englisch-sprachigen Raum gibt. Einige davon existieren ja auch mit deutschen Stimmen bzw. Übersetzungen. Interessant zum Durchlesen und eine gute Idee, wenn man das vielfältige Angebot etwas einteilen will. Gruss Andreas Grandic

Liebe Forum-Leserinnen und -leser, nicht dass ich dem App-Blog etc. Konkurrenz machen möchte, aber heute abend nahm ich an einem sehr interessanten Webinar von AAIDD und ISAAC zum Thema "Apps und ...

14.06.2018

GoTalknow Touchscreen ausstellbar? – Andreas Gellermann (vom 14.06.2018, 1 Antworten, 1854 Besuche)

Hallo nochmal, für einen Schüler, der GTN mit 2-Tastenscanning nutzt, brauchen wir den Touchsreen nicht und würden ihn im Talkermodus eigentlich gern ausschalten, da er manchmal durch seinen Spasmus aus Versehen dagegen kommt... Könnte man den auch ausstellen für die Zeit der Appnutzung? Danke Andreas Gellermann  

Hallo nochmal, für einen Schüler, der GTN mit 2-Tastenscanning nutzt, brauchen wir den Touchsreen nicht und würden ihn im Talkermodus eigentlich gern ausschalten, da er ...

19.07.2018

GoTalkNow - deutsche Version mit Metacom ohne Inapps – Andreas Gellermann (vom 19.07.2018, 2332 Besuche)

Hallo! Ich hatte in den letzten Tagen per email Kontakt mit der Firma Attainment, die GoTalkNow vertreibt. Mir wurde versichert, dass in kürzester Zeit eine deutsche Version käuflich im itunes - Store zu erwerben sein soll, die deutsches Stimmen und Metacom-Symbole inklusive hat. Es braucht dann keine InApp- Käufe mehr. Dies ist insbesondere für Schulen wichtig, die die GTN im VPP kaufen wollen, so wie wir. Also vielleicht nochmal mit dem Kauf warten, um die Unannehmlichkeiten der InApp-Käufe zu umgehen.    

Hallo! Ich hatte in den letzten Tagen per email Kontakt mit der Firma Attainment, die GoTalkNow vertreibt. Mir wurde versichert, dass in kürzester Zeit eine deutsche Version ...

05.12.2015

Kommunikationsbuch zum auditiven Scanning – Angela Hallbauer (vom 05.12.2015, 2663 Besuche)

Liebes Forum, nach einigen Nachfragen zum Vortrag "Ich will SCHOKOLATTE hören!" mit meiner Kollegin Elke Ameis in Dortmund stelle ich an dieser Stelle das PDF der Präsentation von Lina Heikurainen zu Sannas audtivem Scanningbuch (isaac-Tagung, Barcelona, 2010) ein und hoffe, dass diese Informationen allen weiterhelfen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Angela Hallbauer

Liebes Forum, nach einigen Nachfragen zum Vortrag "Ich will SCHOKOLATTE hören!" mit meiner Kollegin Elke Ameis in Dortmund stelle ich an dieser Stelle das PDF der Präsentation ...

29.01.2018

MetaTalk und BookCreator – Annika Lange-Kniep (vom 29.01.2018, 1 Antworten, 2277 Besuche)

Guten Tag, ein Klient hat ein Ipad erhalten mit MetaTalk. Gerne möchten wir neben MetaTalk in der App BookCreator Fotoalben erstellen, sodass er aus der Vergangenheit berichten kann. Es handelt sich um ein offenes Gerät der Krankenkasse. Aus diesem Grund muss der geführte Zugriff immer aktiviert sein. Dadurch kann der Klient nur die App MetaTalk nutzen und nicht selbstständig in seine Fotoalben wechseln. Gibt es dazu eine Lösung?

Guten Tag, ein Klient hat ein Ipad erhalten mit MetaTalk. Gerne möchten wir neben MetaTalk in der App BookCreator Fotoalben erstellen, sodass er aus der Vergangenheit berichten kann. ...

07.08.2018

Furdy - Talker für Android Tablets & Smartphones – Benjamin Göddel (vom 07.08.2018, 2484 Besuche)

Hi, ich hoffe es ist ok, mal in eigener Sache etwas zu posten. Sonst bitte einfach wieder löschen. Wir haben zusammen mit einer Tagesförderstätte für Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung eine App für Android-basierte Tablets & Smartphones entwickelt. Sie wurde innerhalb des Masterstudienganges 'Barrierefreie Systeme' der Frankfurt University zusammen mit der Einrichtung über drei Semester hinweg konzipiert und anschließend umgesetzt. Mittlerweile ist sie fast 2 Jahre auf dem Markt und wurde seither stets weiterentwickelt und optimiert. Kurz gesagt handelt es sich um eine Sammlung von digitalen Versionen der klassischen Hilfsmittel. Furdy beinhaltet das METACOM 8 Symbolsystem mit über 10000 Symbolen. Es beinhaltet Funktionen für Ablaufpläne, Tagespläne, einen Talker, eine digitale Lärmampel, einen visuellen Timer, eine Druckfunktion für die Symbole, Texteditor mit Vorlesefunktion, Spiele, etc. und wurde entwickelt um sowohl den Alltag der Klienten/Schüler als auch den der Betreuer/Lehrer/Eltern zu unterstützen. Die App ist bereits in einigen Einrichtungen und privaten Haushalten im Einsatz und beschert uns ausschließlich positives Feedback. Der Talker ist auch als separate App erhältlich. Zusätzlich gibt es ihn als Version für das Smartphone, wodurch er ganz einfach unterwegs einsetzbar ist. Beispielsweise beim Einkaufen. Er beinhaltet viele vorgefertigte Vokabulare für verschiedenste Situationen und es können ganz einfach eigene Vokabulare erstellt werden. Alle Symbole besitzen eine Anweisung, die aber auch optional selbst erstellt werden kann. Dadurch können die Bedeutungen der Karten für den jeweiligen Benutzer individuell angepasst werden. Beispielsweise möchten Sie den Weihnachtsbaum lieber Christbaum nennen, oder möchten einem Symbol einen kompletten Satz zuweisen. Sprachaufnahmen können ebenfalls als Anweisung verwendet werden. Auch können Fotos als Symbol verwendet werden. Dadurch ist es möglich, Ablaufpläne für alle Situationen zu erstellen. Bei einem Ablaufplan werden Symbole zu einem Plan zusammengefasst, die dann Schritt für Schritt abgearbeitet werden. Bei jedem Schritt wird die Anweisung als Sprachausgabe wiedergegeben. Dadurch gibt es schier unendlich viele Einsatzmöglichkeiten für die Funktion. Ein Schritt für Schritt Plan für das Nudeln kochen, Matheaufgaben erklären, die Bedienung der Waschmaschine, Schuhe binden, eine Schnitzeljagd erstellen, das Alphabet und die Monate lernen, usw. Es gibt eine kostenlose Testversion im Google Play Store, wo Sie die Möglichkeit haben, sich den kompletten Funktionsumfang anzusehen. Für weitere Informationen können Sie auch gerne unserer Webseite www.furdy.de besuchen oder Sie schreiben mir einfach an goeddel@furdy.de, ich antworte Ihnen umgehend.   Mit freundlichsten Grüßen Benjamin Göddel  

Hi, ich hoffe es ist ok, mal in eigener Sache etwas zu posten. Sonst bitte einfach wieder löschen. Wir haben zusammen mit einer Tagesförderstätte für Menschen ...

19.01.2014

Android-Apps - ein paar Tipps – Dennis König (vom 14.01.2014, 5 Antworten, 5681 Besuche)

Hallo zusammen, ich hätte da ein paar App-Tipps für Android, die ich nicht auf der Android-App-Liste gesehen habe und ich aktuell im Unterricht (Schwerpunkt geistige Entwicklung) einsetze: 1. König der Mathematik - gibts für ein paar Euro und deckt vom Bereich "Zählen" über die Grundrechenarten bishin zu Geometrie alles ab. Es gibt auch eine kostenlose Demo-Version zum antesten. 2. TalkTablet - eine englische UK-App mit Symbol-Stix-Sammlung. Mann kann einige Einstellungen der Buttons und Seiten (Form, Farbe, Schriftgröße, ...) in sehr einfacher Art und Weise anpassen. Inzwischen hat die App durch das neueste Update auch "deutsch" als Menüsprache. Man kann außerdem eigene Fotos vom Tablet importieren oder direkt aufnehmen. Außerdem kann man die Buttons mit eigenen Aufnahmen besprechen, so dass also quasi eine deutsche Sprachausgabe generiert werden kann. Kostenpunkt: ca. 60 EUR, es gibt aber auch eine Lite-Version zum Testen. 3. Lernkarten von [PMQ] - wurde zwar an anderer Stelle schonmal empfohlen, möchte aber dennoch nochmal hervorheben, dass diese App sehr motivierend ist. Begriff hören und passendes Foto klicken. Falsch geklickte Begriffe werden am Ende der Einheit so lange wiederholt, bis richtig geklickt wurde. Hier gibts ebenfalls eine Lite-Version kostenlos und einige mehr Begriffssammlungen für ein paar Euro. Grüße, Dennis König

Hallo zusammen, ich hätte da ein paar App-Tipps für Android, die ich nicht auf der Android-App-Liste gesehen habe und ich aktuell im Unterricht (Schwerpunkt geistige Entwicklung) einsetze: 1. ...

20.12.2013

Neue kostenfreie,professionelle App für Android – Doreen Kröber (vom 17.12.2013, 4 Antworten, 4206 Besuche)

Hallochen, seit Anfang Dezember gibt es LetMeTalk – die einzige professionelle, kostenfreie App für Android für Special Needs, inbesondere für Menschen mit Autismus zur unterstützten Kommunikation. Das besondere an der App ist u.a. dass die App ein NonProfitProBono Projekt ist, sowie sind ein autistisches Kind und seine Familie stark an der Konzeption, Design usw. involviert Hier geht es zum Blog zur App, dort sind u.a. Anleitungen zu finden und viele Bilder. http://letmetalk-app.blogspot.de/ Herzliche Grüße Doreen Kröber (die Mama des autistischen Kindes)

Hallochen, seit Anfang Dezember gibt es LetMeTalk – die einzige professionelle, kostenfreie App für Android für Special Needs, inbesondere für Menschen mit Autismus zur unterstützten ...

17.06.2017

Gotalknow - Online-Galerie – Gudrun Maresch (vom 17.06.2017, 1 Antworten, 2251 Besuche)

Hallo, cih bin ganz glücklich, auf die ONline-Galerie gestoßen zu sein bei Gotalknow. Habe nach der Anleitung im Handbuch KOmmunikationsbücher heruntergeladen und zu KOmmunikationsbüchern hinzugefügt. Nun finde ich sie aber nicht unter den gespeicherten Kommunikationsbüchern. Da scheint noch ein Schritt zu fehlen... Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?   Gudrun Maresch Gartenschule ETtlingen

Hallo, cih bin ganz glücklich, auf die ONline-Galerie gestoßen zu sein bei Gotalknow. Habe nach der Anleitung im Handbuch KOmmunikationsbücher heruntergeladen und zu ...

11.03.2011

Verbal Victor - eine AAC App für iPhone und iPad – Holger Gerlach (vom 16.01.2011, 21 Antworten, 9006 Besuche)

Hallo, wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, kann für 5,49 € die App "Verbal Victor" kaufen - und hat damit ein hervorragendes Hilfsmittel für die AAC. Genaueres kann man im iTunes-Store nachlesen (mit Links zur Anbieterseite): http://itunes.apple.com/de/app/verbal-victor/id411749775?mt=8#

Hallo, wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, kann für 5,49 € die App "Verbal Victor" kaufen - und hat damit ein hervorragendes Hilfsmittel für die AAC. Genaueres kann man im iTunes-Store nachlesen ...

07.12.2012

UK-App-Blog mit Links in die Schweiz & Österreich – Igor Krstoski (vom 17.11.2012, 2 Antworten, 3081 Besuche)

Guten Tag, es gibt ja viele Leser/innen des CLUKS aus der Schweiz und Österreich. Im UK-App-Blog habe ich nun direkte Links in den schweizer und den österreichischen App-Store gesetzt, damit die Leser/innen des Blogs nicht den App-Store wechseln müssen. Igor

Guten Tag, es gibt ja viele Leser/innen des CLUKS aus der Schweiz und Österreich. Im UK-App-Blog habe ich nun direkte Links in den schweizer und den österreichischen App-Store gesetzt, damit die ...

01.12.2014

Apps-Liste für Monat Dezember – Igor Krstoski (vom 01.12.2013, 11 Antworten, 8927 Besuche)

Guten Tag, anbei die aktualisierte Apps-Liste für Dezember. Einige neue Apps hab ich aus der iPad-Weiterbildung bei Atempo in Graz mitgebracht. Eine Mathe-Empfehlung ist dabei: Todo Math! Igor

Guten Tag, anbei die aktualisierte Apps-Liste für Dezember. Einige neue Apps hab ich aus der iPad-Weiterbildung bei Atempo in Graz mitgebracht. Eine Mathe-Empfehlung ist dabei: Todo Math! Igor

14.06.2012

TippTalker - neue Talker App fürs IPad – Johanna Bergmann (vom 13.06.2012, 8 Antworten, 7364 Besuche)

Hallo liebe LeserInnen! Ich habe hier schon lange über IPads und Apps mitgelesen. Ich möchte euch eine App vorstellen, die ich im Unterricht (Förderschule geistige Entwicklung) gerade sehr viel nutze! Diese App heißt „TippTalker“ und wir haben als Lehrer, während der Phase der Entwicklung, immer wieder mit dem netten Mensch von rb-consult zusammen ausprobiert und überlegt was unsere Schüler brauchen. Jetzt ist die App auf dem Markt und wirklich Gold wert! Die Bilder, mit denen in erster Linie gearbeitet wird, sind die bekannten Metacom Symbole. Diese sind vorinstalliert und auf dem System vorhaben. Darüber hinaus ist es sehr einfach, eigene Bilder (z.B. Fotos oder direkt Bilder aus dem Internet) mit zu integrieren. Ich finde die App spannend, weil es die Möglichkeit gibt, Oberflächen mit 1, 2, 4, 6, 9, 12, 16 oder 28 Feldern anzulegen. Man könnte auch sagen, die App kann mit dem Kind mitwachsen! Ich nutze die App im Unterricht auf der einen Seite auch für schwerstbehinderte Schüler, die dann vielleicht nur aus 2 oder 4 Dingen eine Wahl treffen, bis hin zu einem Schüler, der die 28 Felder mit etlichen Untergruppen voll ausschöpft. Es ist durch unterschiedliche Startseiten auch möglich für unterschiedliche Situationen oder Schüler Oberflächen einzurichten und dann freizugeben, wenn sie gebraucht werden. Der TippTalker ist in meinen Augen ein vollwertiger komplexer Talker, der aber noch viel mehr Möglichkeiten bietet. Links am Rand kann eine Favoritenleiste eingeblendet werden, mit kleinen Wörtern oder einfach besonders wichtigen Wörtern. Diese bleibt je nach Wunsch immer sichtbar, auch wenn die Ebene gewechselt wird. Die Wörter können oben in einer Leiste gesammelt und dann zusammen ausgesprochen werden oder direkt beim Berühren der Felder gesprochen werden. Es gibt eine synthetische Stimme, die ganz ordentlich ist, aber auch eine Aufnahmefunktion von bis zu 30 Sekunden pro Feld. Ein autistischer Schüler nutzt den TippTalker z.B. auch wie einen kleinen MP3 Player in der Pause. Beim Erstellen der Ebenen gibt es keine Begrenzungen. Daher sind wir in der Schule auch auf die Idee gekommen z.B. kleine sprechende Bilderbücher (nur ein Bild und einen Pfeil auf jeder Ebene) auf dem TippTalker zu erstellen oder sprechende Bildrezepte, die man dann Schritt für Schritt abarbeiten und weiterblättern kann. Die Handhabung im Menü ist übersichtlich und nach einem Tag Übung ist das Ändern oder Erstellen von Ebenen gar kein Problem mehr. Die Arbeit mit dem IPad ist für meine Schüler super motivierend. Ein Schüler aus der Unterstufe, der ein bisschen „Talker-müde“ war interessiert sich brennend für das neue System und hat eine eigene Gebärde für „IPad“ erfunden ;o). Auf der Seite des Talkers gibt es noch viel mehr Infos, Bilder und Videos und auch die Möglichkeit mit dem Entwickler Kontakt auf zu nehmen. Hier der Link: www.Tipptalker.de Da fällt mir gerade noch ein! Oberflächen können auch miteinander getauscht werden! Vielleicht finden sich ja hier Leute die dazu Lust hätten und die gute Ideen für Unterricht oder die Nutzung zu Hause haben! Würde mich freuen! Viele Grüße!

Hallo liebe LeserInnen! Ich habe hier schon lange über IPads und Apps mitgelesen. Ich möchte euch eine App vorstellen, die ich im Unterricht (Förderschule geistige Entwicklung) gerade sehr viel ...

01.09.2014

Versicherung IPad – Jutta Carla Hecker (vom 01.09.2014, 2969 Besuche)

Ich habe an einer Fobi in Hamburg am Li teilgenommen...Thema IPad in der Schule ...die Waldschule Hatten hat nur noch Ipads in der Schule die den Schülern gehören oder finanziert werden bzw. geleast . Es war an der Fobi auch jemand von der Versicherung, aber ich weiß nicht mehr den Namen der Versicherung. Ich denke aber die Waldschule Hatten teilt den Kontakt zur Versicherung mit.

Ich habe an einer Fobi in Hamburg am Li teilgenommen...Thema IPad in der Schule ...die Waldschule Hatten hat nur noch Ipads in der Schule die den Schülern gehören oder finanziert werden bzw. geleast ...

08.05.2015

Grundausstattung I-Pad – Karin Karin Raupach (vom 08.04.2015, 5 Antworten, 4052 Besuche)

Hallo! Ich habe endlich die Möglichkeit ein I-pad für unsere Heilpädagogische Kita anzuschaffen. Gerne würde ich mir Ihr Wissen und Ihre bereits gemachten Erfahrungen zu nutze machen :). Ich möchte nämlich sofort einen umfangreichen Investitionsantrag mit den Materialien zur Grundausstattung wie Gehäuseschutz, Software, Adationshilfen und Apps sowie anderen Dingen, die Sie für den Vorschulbereich empfehlen könnten, stellen. So könnte ich immer wieder auf meinen Antrag verweisen und Gelder eher locker machen.Momentan stehen mir 2000 Euro zur Verfügung. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie hilfreich unter die Arme greifen könnten.

Hallo! Ich habe endlich die Möglichkeit ein I-pad für unsere Heilpädagogische Kita anzuschaffen. Gerne würde ich mir Ihr Wissen und Ihre bereits gemachten Erfahrungen zu nutze machen :). Ich möchte ...

13.06.2013

Week planner for kids – Katja Koch (vom 11.06.2013, 3 Antworten, 3468 Besuche)

Auf http://www.iphonekinderapps.de/appsfuerkinder/was-geht-app-diese-woche/ findet ihr meinen Artikel über die App "week planner for kids" in Kombination mit der App "iPicto".

Auf http://www.iphonekinderapps.de/appsfuerkinder/was-geht-app-diese-woche/ findet ihr meinen Artikel über die App "week planner for kids" in Kombination mit der App "iPicto".

22.05.2015

Onlineumfrage (10 Min.) MetaTalkDE/allg. iPad – Lisa Federkeil (vom 22.05.2015, 3328 Besuche)

Sehr geehrte Damen und Herren, ich studiere im achten Semester Lehramt für Sonderpädagogik mit den Schwerpunkten geistige und sprachliche Entwicklung an der Universität Rostock. Im Rahmen meiner Examensarbeit führe ich eine deutschlandweite Online-Umfrage zum Thema "Unterstützte Kommunikation im Zeitalter neuer Medien - deutschlandweite Untersuchung zur Nutzung der UK-App "MetaTalkDE" durch. Ich suche daher für die Online-Umfrage, welche ich mit Unterstützung von Frau Kitzinger entwickelt habe, Probanden, die entweder selbst Nutzer/in der UK-App "MetaTalkDE" sind oder Pädagogen/Angehörige solcher Nutzer/innen. Gerne auch andere Personen, die mit einem Nutzer/einer Nutzerin dieser App arbeiten. Die Umfrage ist anonym. Die Ergebnisse dieser Umfrage werde ich dann in meiner Examensarbeit festhalten und diskutieren. Des Weiteren werde ich diese an die Entwicklerin der App, Frau Kitzinger, weiterleiten. Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten und es werden maximal 29 Fragen gestellt, welche sich fast alle durch Ankreuzen beantworten lassen. Bei drei Fragen sind Mehrfachantworten möglich. Diese sind jedoch durch den Zusatz "mehrere Antwortmöglichkeiten" deutlich zu erkennen. Hier ist der Link: https://evasys.uni-rostock.de/evasys/online.php?p=metatalkde Das Passwort, wenn Sie eines eingeben müssen, lautet: metatalkde (alles klein und zusammen) Ich freue mich, wenn Sie an meiner Umfrage teilnehmen! Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Lisa Federkeil

Sehr geehrte Damen und Herren, ich studiere im achten Semester Lehramt für Sonderpädagogik mit den Schwerpunkten geistige und sprachliche Entwicklung an der Universität Rostock. Im Rahmen meiner ...

27.02.2012

Telefonieren mit Tobii C8 - Alternative? – Michael Krämer (vom 26.02.2012, 2 Antworten, 2741 Besuche)

Hallo zusammen, ich bin zwar kein Schüler mehr, allerdings habe ich, bedingt durch einen Unfall, starke Beeinträchtigungen im kognitiven und sprchlichen Bereich. Meine PKV hat mir ein Tobii C8 genehmigt. Da ich kaum noch sprechen kann, war der Hauptgrund für die Entscheidung zu einem C8-Gerät die Telefonfunktion, die optional freigeschaltet werden kann. Per Text-To-Speech übernimmt das Gerät das "Gespräch" beim telefonieren. Meine Sprachtherapeutin hat mir nun empfohlen, mir noch ein Ipad als mögliche Variante anzuschauen. Auf meinem Iphone nutze ich bereits Sono Flex, allerdings ist beim telefonieren die Sprachausgabe beim Sono Flex nur ganz leise als Hintergrundansage zu hören. Nun meine eigentlich Frage: Ist es möglich, mit der entsprechenden Ipad-Variante, bei einem Telefonat Text-To-Speech zur Kommunikation nutzen zu können, quasi wie beim Tobii C8?? Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar. Beste Grüße Michael Krämer

Hallo zusammen, ich bin zwar kein Schüler mehr, allerdings habe ich, bedingt durch einen Unfall, starke Beeinträchtigungen im kognitiven und sprchlichen Bereich. Meine PKV hat mir ein Tobii C8 ...

04.05.2012

kostenlose Talker-App – Monika Waigand (vom 02.05.2012, 3 Antworten, 3935 Besuche)

AbleNet bietet momentan das "soundingBoard" kostenlos an. Preis normalerweise um die 50$. Man hat die Möglichkeit 1,2,3,6 oder 9 Felder zu gestalten. Es gibt auch ein paar fertige Boards. Aufnahme und auch Scanning sind möglich. (das kann auch das TalkBoard, für 13,99€, da ist aber eine Felderbelegung bis zu 6x6 möglich, um Boardmakersymbole verwenden zu können gibt es kostenlos bei www.mashley.net/piccutter ein Screenshot Programm) Und hier noch eine App zum Schreibenlernen (vor allem die motorische Umsetzung), die ich sehr gelungen finde: iWriteWords (Kosten: etwas über 2 Euro) zwar nicht lautierend, aber schön gemacht, und gerade erst ehrenamtlich auf Initiative eines Vaters, dessen gehandicaptes Kind so das Schreiben gelernt hat, Deutsch tauglich gemacht. Viel Spaß beim iPaden Monika

AbleNet bietet momentan das "soundingBoard" kostenlos an. Preis normalerweise um die 50$. Man hat die Möglichkeit 1,2,3,6 oder 9 Felder zu gestalten. Es gibt auch ein paar fertige Boards. Aufnahme ...

Nach oben