Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Frage

Sprachsteuerung

eingestellt am: 12.02.2012, 20:08 Uhr
eingestellt von: Stephanie Kremer
über den Autor: Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Sonderpädagogik) Integrationsfachkraft an Förder- und Regelschulen absoluter Fan von technischen Hilfsmitteln, besonders Sprachausgabegeräten ;O))))))))))

Beschreibung:

Hallo!!!

Ich suche eine Möglichkeit, einen Jungen mit Autismus zu motivieren, mehr zu sprechen. Da der Junge (9 Jahre) gerne am Computer arbeitet, wäre es toll, wenn es Möglichkeiten gäbe, zum Beispiel eine Power-Point zu seinem Lieblingsthema nur per Sprache zu steuern. Geht das? Kennt sich jemand damit aus? Hat jeman eine vergleichbare Idee, ein Spiel oder ähnliches, dass sich per Sprachsteuerung steuern lässt. Ich kann in der Schule auf XP oder Vista arbeiten. Gibt es für diese Betreibssysteme schon sprachgesteuerte Software? Habe schon einmal im Forum gesucht, aber "nix" gefunden. Blind vielleicht?

Über hilfreiche Ideen würde ich mich seeeehr freuen.

Viele Grüße aus dem frostigen Rheinhessen :O)))

sendet

Stephanie Kremer

 

Kommentare zum Beitrag:

13.02.2012, 18:31 Uhr - Sprachsteuerung - Romana Malzer

Sprachsteuerung

eingestellt am: 13.02.2012, 18:31 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

mhm ... was mir momentan so spontan dazu einfällt ist ein Akkustik-Sensor ...

aber ich glaub nicht, dass es DAS ist, wonach ihr sucht ...

sowas: www.lifetool-solutions.at/DE/

 

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

13.02.2012, 18:36 Uhr - Sprachsteuerung - Romana Malzer

Sprachsteuerung

eingestellt am: 13.02.2012, 18:36 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

aber es muss was geben, denn ich hab letztens ein Video von Samuel Koch (Wetten-Dass-Unfall-Kanditat) gesehen, der hat seinen PC auch über Sprache gesteuert, ich nehm mal an, dass das dragon-naturally-speaking war ... dragon-naturally-speaking-premium.softonic.de

 

... ich werd das mal weiter beforschen, ist ein interessantes Thema!!

 

Bei Windows7 ist ja standardmässig Sprachsteuerung dabei, aber das hilft dir bei XP bzw. Vista ja nix ... :((

www.chip.de/bildergalerie/CHIP-Tipp-Windows-per-Sprachbefehl-steuern-Galerie_36250742.html

 

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

13.02.2012, 20:14 Uhr - Sprachsteuerung - Stefan Schaaf

Sprachsteuerung

eingestellt am: 13.02.2012, 20:14 Uhr
eingestellt von: StefanSchaaf

Kommentar:

Hallo

Naja ganz so einfach geht es nun nicht. Das Problem bei Dragon ist das im Hintergrund ca. 15000 aktiv im Hintergrund aktiv sind. Damit geht zwar diktieren richtig gut, jedoch nur wenn ein speziellen microfon in genau der richtigen Position befindet. Man muss sich dann auch ziemlich disziplinieren. Dann ist es möglich bis zu 230 Zeichen pro Minute 99% genau zu diktieren. Das schaffen die meisten Profis nicht mit 10 Fingern. Nun allerdings für die angesprochene Anwendung völlig ungeeignet. Eine Idee währe ein Akustik Schallter( war mein erstes selbstbauprojekt in der Schule hihi mein Gott ist das lange....) gibt es im Elektronik bastel Laden oder bei enabelingdevices.

enablingdevices.com/catalog/capability_switches/wireless-sound-activated-switches/sound-activated-switch

Den kann man dann mit einem Switch Adapter auch an den pc anbinden und klicktools oder anderes spielen. Geht aber auch ohne pc( z.b. Seifenblasen machen oder oder oder)

Vg

Stefan Schaaf

 

P.S. Rheinhessen bin ich ja auch ...helfe gerne...

 

Informationen über den Autor:

Als gelernter Elektroinstallateur in den Rettungsdienst abgewandert. Seit 1996 zuerst im Bereich umfeldsteuerungen danach als Spezialist für Sondersteuerungen an Elektrorollstühlen tätig. 2003 Berater für Uk Hilfsmittel. 2005 begann die Entwicklung einer

13.02.2012, 20:41 Uhr - Sprachsteuerung - Wolfgang Schaible

Sprachsteuerung

eingestellt am: 13.02.2012, 20:41 Uhr
eingestellt von: woschaible

Kommentar:

Hallo zusammen,

 

also ich mache mit Naturally Speaking super Erfahrungen, auch bei der Ansteuerung von Anwendungen oder ähnlichem. Eine Powerpoint per Sprache vor und zurück laufen zu lassen, sollte wirklich kein Problem sein.

 

Ich habe das allerdings mit der Professional-Version gemacht. Ob ich mit der Premium genug eigene Kreationen bei den Befehlen machen kann, weiß ich gerade nicht sicher. Das müsste ich die Tage mal ausprobieren, wenn ich dazu komme.

Wir haben in einem Fall (Der Schüler spricht extrem undeutlich) das komplette Diktiervokabular geleert ... dann waren "nur" noch "seine" 5 Befehle und ein paar Standardbefehle aktiv. Ging recht gut. Ohne das klassische Training. Er musste dafür die relevanten Befehle 20 - 50 mal trainieren.

Man kann Naturally Speaking mittels Shortcut auch dazu zwingen, alles als Befehl und nicht als diktierten Text anzunehmen.

Eine Frage ist für mich u.a. : Wie viele verschiedene Worte oder Befehle soll der Schüler anwenden? Und: Sollen es einzelne Worte oder ganze Sätze sein, die einen Befehl auslösen?

 

Vor Jahren hatten wir mal eine Billigversion, die nur Befehle konnte. Damit hat eine Schülerin (Bildungsgang G) mittels Krawattenmikro ihre Fernsehkarte gesteuert. War super :-) War aber noch mit Windows 95 oder 98. Müsste ich gucken, ob die Software mit XP noch funktioniert. Vielleicht könnten wir sie dann euch spenden. Müsste ich aber mit "oben" abklären. Die Genauigkeit heutiger Programme ist aber sicher höher :-) U.U. lohnt es sich hier nicht, zu sparen.

 

Bin sehr gespannt wie es weiter geht ... viel Erfolg auf alle Fälle.

Informationen über den Autor:

Mitglied der CLUKS-Redaktion, Technischer Lehrer am "Medienberatungszentrum für Kinder und Jugendliche mit körperlichen Beeinträchtigungen" an der August-Hermann-Werner-Schule in Markgröningen.

13.02.2012, 20:59 Uhr - Sprachsteuerung - Stefan Schaaf

Sprachsteuerung

eingestellt am: 13.02.2012, 20:59 Uhr
eingestellt von: StefanSchaaf

Kommentar:

Hallo Herr Schaible. Hört sich spannend an. Sollte man dann mit benutzerdefinierten Befehlen toll lössen können. Allerdings erst ab der Premium Version

 

Vg

Stefan Schaaf

Informationen über den Autor:

Als gelernter Elektroinstallateur in den Rettungsdienst abgewandert. Seit 1996 zuerst im Bereich umfeldsteuerungen danach als Spezialist für Sondersteuerungen an Elektrorollstühlen tätig. 2003 Berater für Uk Hilfsmittel. 2005 begann die Entwicklung einer

15.02.2012, 19:05 Uhr - Sprachsteuerung - Stephanie Kremer

Sprachsteuerung

eingestellt am: 15.02.2012, 19:05 Uhr
eingestellt von: StephanieKremer

Kommentar:

Hallo!!!

Erst einmal vielen Dank für die vielen Ideen. Ich bin begeistert!!!

Jetzt werde ich einmal in Ruhe schauen :O))).

Zur Frage von Wolfgang Schaible, an welche Befehle ich gedacht hatte: erst einmal einzelne Worte. Der Schüler spricht kurze trainierte Sätze wie: ich möchte Buch oder Buch haben. Oft kann er dann aber das passende Wort, dass er braucht nicht "aussprechen" und steht vor den Körben und sagt nur: das da... So dachte ich an kleine Trainigseinheiten: Zahlen sagen (wie viele Eisbären siehst du?), erlesene Wörter aussprechen (Eisbär, Fisch, Schiff) oder Fragen zum Bild: was macht der Orka (schwimmen) -Kleiner Eisbär-Fan, wie ihr merkt ;O))). Sätze kämen dann später, wenn der Schüler Spaß mit solchen Aufgaben hätte und man erweitern könnte... Wenn es in der Art fertige Spiele gäbe, die statt Tastatur-Eingabe auch Sprache akzeptieren würden, werde das auch toll.

Nochmals Danke fürs Mitdenken!!! Ich melde mich wieder, wenn ich noch eine Frage habe oder meine Idee konkret wird;O))).

 

Viele Grüße und an alle "Fassenachter" ein Helau (ich nicht so, aber dafür freie Tage zum Ausprobieren eurer Ideen) aus der Ecke von Mainz...

von

Stephanie Kremer

Informationen über den Autor:

Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Sonderpädagogik) Integrationsfachkraft an Förder- und Regelschulen absoluter Fan von technischen Hilfsmitteln, besonders Sprachausgabegeräten ;O))))))))))

Nach oben