Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Beitrag

Vergleich Gateway-Sonolexis

eingestellt am: 12.11.2010, 17:07 Uhr
eingestellt von: Doris Henning-Schlosser
über den Autor: Sonderschullehrerin an der Dreifürstensteinschule Mössingen (Körperbehinderte) und an der Integrativen Kindertagesstätte Metzingen. UK-Beratung für den Bereich Frühförderung und Kindergarten. Teilnehmerin am LUK IX

Beschreibung:

In diesem Frühjahr stand bei einem Schüler meiner Klasse die Entscheidung an, welches komplexe Sprachausgabegerät seinen Bedürfnissen am besten entspricht. Wir konnten den DynavoxV und den neuen C8 der Firma Tobii testen. Ich habe eine Liste erstellt, mit den Vor-und Nachteilen der jeweiligen Software und Geräte (bezogen auf die Bedürfnisse dieses Schülers) - die jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und auch die eventuell neuesten Entwicklungen und Updates nicht berücksichtigt, aber vielleicht ist sie ja für jemand von Nutzen.

Dateianhänge:

| application/msword |attachment_5b51a3cf9...

| application/msword |attachment_39684e374...

Kommentare zum Beitrag:

15.11.2010, 14:11 Uhr - Vergleich Gateway-Sonolexis -

Vergleich Gateway-Sonolexis

eingestellt am: 15.11.2010, 14:11 Uhr
eingestellt von:

Kommentar:

Hallo,

ich kann mir nicht verkneifen, Stellung zu nehmen, denn zwei Aspekte bei Sono Lexis wurden nicht richtig dargestellt - und einer davon ist zu recht als wichtig gekennzeichnet:

 

1. Arbeiten ohne externe Tastatur

Natürlich kann man auch im Communicator ohne externe Tastatur Veränderungen vornehmen. Dazu setzt man einfach im Menü "Ansicht" bei "Bildschirmtastatur benutzen" ein Häkchen. Nun öffnet sich jedesmal, wenn man irgendwo eine Texteingabe machen kann, eine in der Größe anpassbare Bildschirmtastatur.

 

2. Navigation ohne "Zurück" Knopf

Die zyklische Navigation braucht in keinem Fall mehr Klicks, als die klassische Schachtelung und Verwendung eines "zurück" Knopfes - in den meisten Fällen jedoch weniger.

Wenn man irrtümlich in eine Unterkategorie geraten ist und wieder heraus möchte, kann man auf den immer präsenten Knopf der Hauptkategorie drücken - und hat keinen Klick mehr gebraucht als einen oder mehrere "zurück".

Wenn man hingegen alles richtig gemacht hat und das gewünschte Symbol aus einer Unterkategorie ausgewählt hat, selektiert man gleich die stets präsente Kategorie des nächsten Begriffs, ohne sich um das Herausnavigieren aus der vorigen Kategorie kümmern zu müssen - man hat also Klicks "gewonnen".

 

Alles Gute,

Uli

Informationen über den Autor:

15.11.2010, 23:44 Uhr - Vergleich Gateway-Sonolexis - durgadevi

Vergleich Gateway-Sonolexis

eingestellt am: 15.11.2010, 23:44 Uhr
eingestellt von: durgadevi

Kommentar:

Hallo Herr Ehlert,

danke für ihre Vervollständigung, wie gesagt, die Zusammenfassung bezog sich auf die Vor- und Nachteile in diesem konkreten Versorgungsfall und erheben keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Wir empfanden es eben als umständlicher, dass sich (zumindest bei der damaligen Version) die Bildschirmtastatur nicht automatisch öffnet.

Zu der Anzahl der Klicks habe ich etwa 10 (für meinen Schüler wichtige Sätze) auf beiden Systemen verglichen, und es waren tatsächlich bei Sonolexis (9x6 Buttons) mehr Klicks notwendig, auch ohne "Umwege", das mag aber bei anderen Sätzen, die ich nicht ausprobiert habe oder bei der Version mit mehr Buttons anders sein.

Ich war (und bin) von der neuen Sonolexis-Software immer noch begeistert, in diesem konkreten Fall war es aber so, dass es entscheidend war, die am häufigsten gebrauchten Buttons nach oben und nach rechts legen zu können, weil diese für meinen Schüler besser zu erreichen sind und das in Gateway einfacher zu bewerkstelligen ist.

Informationen über den Autor:

Sonderschullehrerin an der Dreifürstensteinschule Mössingen (Körperbehinderte) und an der Integrativen Kindertagesstätte Metzingen. UK-Beratung für den Bereich Frühförderung und Kindergarten. Teilnehmerin am LUK IX

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben