Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Unterstützte Kommunikation

(Englisch: Augmentative and Alternative Communication = AAC) Unterstützte Kommunikation ist die Bezeichnung für alle Maßnahmen, die für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Kommunikation die Verständigung und Mitbestimmung verbessern. Diese Beeinträchtigungen können angeboren oder erworben, dauerhaft oder zeitweise sein. Gebärden und co Unterstützte Kommunikation hilft besser zu verstehen und sich verständlich zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.isaac-online.de der International Society for Augmentative and Alternative Communication, einer weltweiten Gesellschaft von Betroffenen, Angehörigen, Fachleuten und Institutionen.

09.04.2011

Frauenfußball-WM – Sabina Lange (vom 09.04.2011, 2765 Besuche)

Für alle FreundInnen des Frauenfußballs gibt es nun eine Ergänzung bzw. Aktualisierung für den Fußball-Kommunikationsordner (siehe andere Beiträge hierzu): - die aktualisierte Nationalelf - eine Doppelseite mit den Teams und Stadien der WM Es handelt sich dabei um Boardmaker-Dateien, die auch nur mit Boardmaker 6 geöffnet werden können. Aufgrund der Datengröße ist es ein Tafelpaket, d.h. ihr müsst erst die Datei auf der Festplatte speichern, dann Boardmaker öffnen, dort unter "Datei" auf "Importieren" und "Tafelpaket" klicken und dann aussuchen, wohin die beiden ausgepackten Tafeln gelegt werden sollen. Danach lassen sie sich ganz normal öffnen. Viel Spaß damit! Sabina

Für alle FreundInnen des Frauenfußballs gibt es nun eine Ergänzung bzw. Aktualisierung für den Fußball-Kommunikationsordner (siehe andere Beiträge hierzu): - die aktualisierte Nationalelf - eine ...

06.04.2011

für Talkereinsatz: Robuster Touch-Lapop mit drehbarem Display gesucht ... – Romana Malzer (vom 24.06.2010, 16 Antworten, 6538 Besuche)

hallo ihr lieben! wir haben gerade den C12 mit Isabella getestet und zusammen mit einer Kopfsteuerung klappt das ganz hervorragend, dh die Augensteuerung ist nicht nötig/praktikabel für sie. Wir möchten aber aufgrund der tollen Anwendungsmöglichkeiten das Programm Communikator für sie nutzen, allerdings auf einem kostengünstigeren Gerät als dem C12, da in Österreich die KK sowas leider nicht übernimmt ... Anforderungen an das Gerät: robustes Gerät (ev. Outdoor-Gerät?) ev. Touch-Laptop mit umklappbarem Display gute Akkuleistung (wenn möglich mehr als 4h) gute bzw. laute Lautsprecher für Sprachausgabe ev. gute Helligkeit auch bei Sonnenlicht hab heute ein bißchen gesurft und dachte da an sowas ähnliches wie das hier: http://www.toughbook.eu/sites/default/files/factsheet/17870_CF-C1%20SpecSheet_De%20_A4_v7.pdf http://de.mittronik.com/electronics/computer/outdoor-notebooks/mittronik/vm100.php ohne outdoor, aber auch ganz praktikabel: http://www.mysn.de/detail.asp?userid=eg2o37wy137z548113043153j4s8690102973036109&bestellnr=adkf0001&KategorienOrder=010;020;017;010 hat jemand Tipps oder Erfahrung, welche Laptops sich da eigenen?

hallo ihr lieben! wir haben gerade den C12 mit Isabella getestet und zusammen mit einer Kopfsteuerung klappt das ganz hervorragend, dh die Augensteuerung ist nicht nötig/praktikabel für sie. Wir ...

05.04.2011

Fußball-Kommunikationsordner Saison 2010/2011 – Sabina Lange (vom 04.09.2010, 2 Antworten, 3678 Besuche)

Hallo an alle Fußballfans, ich habe den Fußballordner aktualisiert und stelle ihn nun nochmal komplett hier ins Forum (in drei Teilen, sonst ist die Datenmenge zu groß). Weitere Mannschaftsseiten sind natürlich herzlich willkommen! Mein eigenes Modell besteht mittlerweile aus einem Ringbuch mit 2 Ringen (etwas auf der rechten Seite, daher die Anordnung der Kommentare). Die Innenseiten bestehen dann aus 2 Din A5-Seiten, die z. B. in Hüllen gesteckt und in das Ringbuch geheftet werden können. Die Datei ist ein Tafelpaket, das ihr erst speichern und dann innerhalb von Boardmaker 6 öffnen müsst: in Boardmaker oben links auf "Datei", dann "Importieren" udn "Tafelpaket" klicken, die Datei auf der eigenen Festplatte suchen und den Speicherot für die ausgepackten Tafeln festlegen. Anschließend könnt ihr die einzelnen Tafeln wie sonst gewohnt öffnen. Für diejenigen, die erstmal wissen wollen, was drin ist im Ordner: - Kommentare zum Einkleben auf die linke und rechte Ordnerinnenseite - Titelseite (bei mir vorne auf dem Ordner) - allgemeine Fußballbegriffe - Spielergebnisse (Einzelseite, bei mir ganz vorne) - Fanartikel (Einzelseite, bei mir ganz hinten) - Bundesliga Frauen und Männer - Nationalelf Frauen und Männer - Weltmeisterschaft 2010 (schon etwas nostalgisch, aber die Frauen-WM 2011 kommt ja bald!) Vereine (bisher nur die Männer): - Werder Bremen - wer sonst?! - HSV - Mainz 05 - mit Gruß an David, der mich mit den "11 Freundinnen" so nett versorgt! - Bayer Leverkusen - VfL Stuttgart - especially for CLUKS - Bayern München - mit Gruß an Beate und andere Bayernfans, die muss es ja auch geben ;-) Also viel Vergnügen beim Fußballspielen, -gucken und kommentieren! Grüße aus Bremen Sabina

Hallo an alle Fußballfans, ich habe den Fußballordner aktualisiert und stelle ihn nun nochmal komplett hier ins Forum (in drei Teilen, sonst ist die Datenmenge zu groß). Weitere Mannschaftsseiten ...

29.03.2011

Videos zu Dasher – Julius Dr. Deutsch (vom 29.03.2011, 3204 Besuche)

Link zu zwei Videos eines spastisch behinderten Dasher-Nutzers (unter Dasher im Hauptmenü auf der Seite): http://www.roland-walter.de/ Grüße J. Deutsch

Link zu zwei Videos eines spastisch behinderten Dasher-Nutzers (unter Dasher im Hauptmenü auf der Seite): http://www.roland-walter.de/ Grüße J. Deutsch

25.03.2011

METACOM 5 ist da – Sabina Lange (vom 25.03.2011, 3847 Besuche)

Hier noch eine Info an alle, die es noch nicht mitbekommen haben: das neue Update für die METACOM-Symbolsammlung ist nun fertig! Ich habe die CD gerade bekommen und als erstes die Übersicht der neuen Symbole angesehen. Es sind 1800 Stück (die bisherigen 2000 Symbole sind natürlich zusätzlich auch noch dabei) und eins ist toller als das andere! Ich finde, Annette Kitzinger hat ein besonderes Talent, auch "abstrakte" nicht bildgebende Begriffe in konkret fassbare Symbole zu übersetzen, deren Assoziation zu dem Begriff sofort einleuchtet. Die Symbole sind also gewohnt wunderbar! Nähere Infos zu den neuen Symbolen und die Möglichkeit, die CD bzw. ein Update zu bestellen, gibt es auf der Homepage: www.metacom-symbole.de Gab es eigentlich ein Leben mit Symbolen vor METACOM - kaum vorstellbar, oder?! Fan-Grüße Sabina Lange

Hier noch eine Info an alle, die es noch nicht mitbekommen haben: das neue Update für die METACOM-Symbolsammlung ist nun fertig! Ich habe die CD gerade bekommen und als erstes die Übersicht der neuen ...

21.03.2011

Gebärdenlexikon in 10 Sprachen im Internet – Cordula Birngruber (vom 19.03.2011, 1 Antworten, 4502 Besuche)

In einem Beitrag in der Sendung "Sehen statt Hören" im BR wurde heute ein Gebärdenlexikon im Internet vorgestellt. Unter www.spreadthesign.com findet man Gebärden in 10 Sprachen, darunter ca. 4000 deutsche Begriffe besonders aus dem Berufsleben. Spread the Sign ist ein Projekt mit Sitz in Schweden, dass durch die EU gefördert wird (Leonardo Da Vinci-Projekt). In Deutschland koordiniert die Rheinisch-Westfälische Schule für Hörgeschädigte in Essen, die größte deutsche Schule für Hörgeschädigte, das Projekt. Das besondere an dieser Seite ist, dass das Lexikon ständig erweitert wird und so das Vokabular ständig wächst und sehr aktuell ist. Es läuft bereits ein Antrag bei der EU, das Lexikon auch per Handy, also als App, nutzbar zu machen. Ich hab gerade reingeschaut und finde die Seite sehr interessant und einfach zu nutzen. Die Gebärden werden per Film in Bewegung gezeigt und es macht viel Spaß sich die Begriffe auch in anderen (Gebärden-)Sprachen anzuschauen. Viel Spaß dabei...

In einem Beitrag in der Sendung "Sehen statt Hören" im BR wurde heute ein Gebärdenlexikon im Internet vorgestellt. Unter www.spreadthesign.com findet man Gebärden in 10 Sprachen, darunter ca. 4000 ...

19.03.2011

Bildersammlung komplett in Boardmaker importieren – Sabina Lange (vom 16.02.2009, 10 Antworten, 8312 Besuche)

Hallo! Ist es möglich, eine komplette Bildersammlung wie z. B. die Metacom-Symbole in Boardmaker zu integrieren, ohne dass sich erst jemand die Mühe macht, jedes Symbole einzeln zu importieren? Ich habe eure Beiträge zu dem Thema "eigene Kategorien" gelesen, aber das geht davon aus, dass schon jemand die Bilder importiert hat, oder? Falls es nicht direkt geht, wäre es doch toll, wenn es Metacom als Zusatzbibliothek für Boardmaker gäbe, oder? Vielleicht sollten wir alle uns mit einer entsprechenden Anfrage an Mayer-Johnson wenden, damit die auch merken, wie groß der Bedarf ist? Grüße Sabina Lange

Hallo! Ist es möglich, eine komplette Bildersammlung wie z. B. die Metacom-Symbole in Boardmaker zu integrieren, ohne dass sich erst jemand die Mühe macht, jedes Symbole einzeln zu importieren? ...

11.03.2011

Verbal Victor - eine AAC App für iPhone und iPad – Holger Gerlach (vom 16.01.2011, 21 Antworten, 9054 Besuche)

Hallo, wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, kann für 5,49 € die App "Verbal Victor" kaufen - und hat damit ein hervorragendes Hilfsmittel für die AAC. Genaueres kann man im iTunes-Store nachlesen (mit Links zur Anbieterseite): http://itunes.apple.com/de/app/verbal-victor/id411749775?mt=8#

Hallo, wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, kann für 5,49 € die App "Verbal Victor" kaufen - und hat damit ein hervorragendes Hilfsmittel für die AAC. Genaueres kann man im iTunes-Store nachlesen ...

10.03.2011

Erfahrungen mit tap speak choice – Hummel Hilde (vom 15.02.2011, 15 Antworten, 5386 Besuche)

Hallo, ich arbeite als Schulbegleiterin in einer GB-Schule mit einem autistischen Jungen. Im Moment überlegen seine Eltern ihm ein ipad zu kaufen. Nun sind wir gerade dabei Infos über sinnvolle Software zusammen zu tragen. Hat jemand Erfahrung mit tap speak choice? Hört sich super interessant an und könnt zumindest ne Übergangslösung darstellen bis er in hundert Jahren mal seinen Talker genehmigt kriegt (Privatversicherung). Nun ja, aber ich sehe das Problem darin dass das Programm auf Englisch ist. Oder ist es möglich die Beschriftung manuell zu ändern und auf deutsch zu besprechen? Hat alternativ jmd. Erfahrungen mit dem Samsung galaxy, was ja viel billiger ist? Gibts da auch so viele APPs? Vielen Dank für die Unterstützung, H. Hummel

Hallo, ich arbeite als Schulbegleiterin in einer GB-Schule mit einem autistischen Jungen. Im Moment überlegen seine Eltern ihm ein ipad zu kaufen. Nun sind wir gerade dabei Infos über sinnvolle ...

07.03.2011

Literatur – Monika Eisele (vom 04.11.2010, 9 Antworten, 5017 Besuche)

Liebes Forum! Als Anwärterin habe ich es gerade mit einem nichtsprechenden Autisten zu tun, der über 2-3 Sekunden den Blickkontakt halten kann, der im Unterricht viel lautiert ohne uns ersichtlichen Grund (Hunger, Durst, WCBedürfnis, Aufmerksamkeit), der aus freien Stücken Schale, Cornflakes, Milch herholt und dann scheinbar abwartet. Lt. Mutter erkennt er Abbildungen auf Fotos. Was kann ich ihm zur UK anbieten, bis wir im Februar einen Termin in der Beratungsstelle haben? Welche Literatur ist in diesem Fall für mich empfehlenswert?

Liebes Forum! Als Anwärterin habe ich es gerade mit einem nichtsprechenden Autisten zu tun, der über 2-3 Sekunden den Blickkontakt halten kann, der im Unterricht viel lautiert ohne uns ...

03.03.2011

UNO Seite für Smalltalker – Christiane Köppe (vom 03.03.2011, 3464 Besuche)

Liebe Cluksler, unser Sohn Jonas hat viel Spaß mit der UNO Seite in seinem Talker, die uns Markus Knab "gebastelt" hat. Vielen Dank für viele fröhliche Stunden ! Anbei die Seite als Screenshot und MTI-Datei. Christiane Köppe

Liebe Cluksler, unser Sohn Jonas hat viel Spaß mit der UNO Seite in seinem Talker, die uns Markus Knab "gebastelt" hat. Vielen Dank für viele fröhliche Stunden ! Anbei die Seite als Screenshot und ...

01.03.2011

Aktivierung – Andreas Grandic (vom 19.11.2008, 3 Antworten, 5921 Besuche)

Immer wieder stellt sich die Frage nach der Förderung von sehr schwer behinderten Menschen, die definitiv noch nicht im symbolischen Bereich arbeiten können. Neben basalen Angeboten haben wir an der Sonnenhofschule ein Angebotsspektrum entwickelt, das wir Aktivierung nennen. Beigefügt finden sie eine Präsentation der Grundgedanken und ein Diagnostik- und Planungs"instrument". Andreas Grandic

Immer wieder stellt sich die Frage nach der Förderung von sehr schwer behinderten Menschen, die definitiv noch nicht im symbolischen Bereich arbeiten können. Neben basalen Angeboten haben wir an der ...

24.02.2011

Uhr mit Sprachausgabe – Peter Zürcher (vom 08.12.2010, 3 Antworten, 5201 Besuche)

Liebe Leute Habe eine Armbanduhr auf meinem Tisch, die eine Aufnahme- und eine Abspielfunktion hat. Leider hört man die Aufnahme nur sehr schwach. Die Idee wäre, dass eine Bewohnerin, die sich ab und zu verläuft, so mitteilen könnte, wohin sie gebracht werden möchte. Also die Frage: Kennt ihr so eine Uhr, resp. einen Hersteller? Vielen Dank! Peter Zürcher

Liebe Leute Habe eine Armbanduhr auf meinem Tisch, die eine Aufnahme- und eine Abspielfunktion hat. Leider hört man die Aufnahme nur sehr schwach. Die Idee wäre, dass eine Bewohnerin, die sich ab ...

21.02.2011

Suche für meine wissenschaftliche Hausarbeit Kinder, die mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommunizieren – Elisabeth Seinige (vom 21.02.2011, 3767 Besuche)

Liebes Forum, vor etwa zwei Wochen habe ich schon einmal einen Aufruf gestartet. Heute möchte ich es an dieser Stelle noch einmal probieren. Ich suche für meine wissenschaftliche Hausarbeit an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg dringend Kinder, die mit einem elektronischen Kommunikationsmittel (jeder Art) kommunizieren, jedoch höchstens die 1. Klasse besuchen. Ich möchte mit den Eltern gerne ein Interview führen, um etwas über die Anbahnung des Gerätes und die Nutzung im Alltag zu erfahren. Bisher sind 4 Elternpaare bereit daran teilzunehmen, für meine Arbeit brauche ich jedoch etwa 6-7 Interviews, sonst kann ich sie zu diesem Thema leider nicht schreiben. Vielleicht sind Sie Eltern eines Kindes mit einem elektronischen Kommunikationsmittels oder kennen eine entsprechende Familie? Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie sich bei mir melden, bzw. meinen Aufruf mit meinen Kontaktdaten weiterleiten würden. Sie würden mir damit sehr helfen! Herzliche Grüße Elisabeth Seinige -------------------------------- Fakultät I Institut für Sonderpädagogik Sonderpädagogische Frühförderung und allgemeine Elementarpädagogik Pädagogische Hochschule Heidelberg Prof. Dr. Klaus Sarimski Stud. Paed. Elisabeth Seinige E-MAIL: e.seinige@web.de

Liebes Forum, vor etwa zwei Wochen habe ich schon einmal einen Aufruf gestartet. Heute möchte ich es an dieser Stelle noch einmal probieren. Ich suche für meine wissenschaftliche Hausarbeit an der ...

16.02.2011

Elektrische tastersteuerbare Spritzpistole – Heiko Renner (vom 15.02.2011, 4 Antworten, 4795 Besuche)

Liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einer elektrischen batteriebetriebenen schaltersteuerbaren Spritzpistole. Sie sollte auf jeden Fall batteriebetrieben sein, die Mobilität und Sicherheit stehen im Vordergrund. Bevor ich mich in die "Bastelphase" begebe und mich mit Feuerlöschkanonen aus dem Modellbaubereich und Teichpumpen beschäftige, wollte ich nachfragen, ob das schon jemand versucht hat? Freue mich über jeden Tipp. Viele Grüße Heiko Renner

Liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einer elektrischen batteriebetriebenen schaltersteuerbaren Spritzpistole. Sie sollte auf jeden Fall batteriebetrieben sein, die Mobilität und Sicherheit ...

09.02.2011

Boardmakerbildersammlung von PC zu PC übertragen – Petra Sperl (vom 09.02.2011, 1 Antworten, 3429 Besuche)

Liebe Forumsbesucher, ich möchte gerne meine komplette Bildersammlung, die ich inzwischen auf meinem Rechner "A" im Boardmakerprogramm angelegt habe, auf einen weiteren Rechner "B" übertragen, auf dem auch der BM installiert ist. Eigene Kategorien habe ich nicht angelegt. Muss ich dazu am Rechner "B" alles wieder einzeln einfügen oder gibt es die Möglichkeit, die Bildersammlung vom Rechner "A" auf Rechner "B" zum Beispiel mit Hilfe eines Sticks zu übertragen? Über eine Antwort würde ich mich freuen. Danke Peti

Liebe Forumsbesucher, ich möchte gerne meine komplette Bildersammlung, die ich inzwischen auf meinem Rechner "A" im Boardmakerprogramm angelegt habe, auf einen weiteren Rechner "B" übertragen, auf ...

06.02.2011

Suche Kinder die mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommunizieren – Elisabeth Seinige (vom 06.02.2011, 3353 Besuche)

Sie sind Eltern eines Kindes, welches mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommuniziert? Dann bin ich bei Ihnen genau richtig! Im Rahmen einer Wissenschaftlichen Hausarbeit möchte ich gerne ein Interview mit Ihnen darüber führen, welche konkreten Erfahrungen Sie bei der Anbahnung des elektronischen Kommunikationsmittels gemacht haben, wie es sich in den Alltag integrieren lässt und wo eventuell Schwierigkeiten auftreten. Die einzige Bedingung wäre, dass Ihr Kind noch nicht eingeschult wurde (bzw. höchstens die erste Klasse besucht). Die Art des elektronischen Kommunikationsmittels ist nicht relevant, d.h. sowohl einfachere Geräte (z.B. BigMack) als auch komplexere Talker sind für diese Arbeit interessant. Ich hoffe mit Ihrer Hilfe auf interessante Ergebnisse zu kommen, die Eltern in Zukunft Unsicherheiten nehmen können sich für ein elektronisches Kommunikationsmittel zu entscheiden. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mit mir unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen und ich etwas von Ihrer Zeit in Anspruch nehmen darf. Viele Grüße Elisabeth Seinige -------------------------------- Fakultät I Institut für Sonderpädagogik Sonderpädagogische Frühförderung und allgemeine Elementarpädagogik Pädagogische Hochschule Heidelberg Prof. Dr. Klaus Sarimski Stud. Paed. Elisabeth Seinige E-MAIL: e.seinige@gmx.de

Sie sind Eltern eines Kindes, welches mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommuniziert? Dann bin ich bei Ihnen genau richtig! Im Rahmen einer Wissenschaftlichen Hausarbeit möchte ...

06.02.2011

Tobii Communicator - E-Mails können nicht gelesen werden – Markus Knab (vom 04.02.2011, 3 Antworten, 3150 Besuche)

Hallo, ich habe vor einiger Zeit einem Schüler in der Tobii-Communicator-Software das E-Mail-Tool "E-Mail Vereinfacht" eingerichtet. Seit einiger Zeit erhält der Schüler immer wieder E-Mails, die nur aus einem total Buchstaben- und Wörter-Chaos bestehen. So als könnte die Software, den Inhalt der Mails nicht richtig darstellen. Der Schüler kann mit diesen Mails nichts anfangen, weil die Stimme natürlich nur ein totales Kauderwelsch vorliest. An was könnte das liegen? Was kann ich tun? Ich habe schon überlegt, ob es an diesen modernen HTML-Mails liegt. Kann ich denn irgendwo einstellen, dass alle Mails als Nur-Text-Mails gelesen werden? Vielen Dank schon mal für die Hilfe Viele Grüße Markus Knab

Hallo, ich habe vor einiger Zeit einem Schüler in der Tobii-Communicator-Software das E-Mail-Tool "E-Mail Vereinfacht" eingerichtet. Seit einiger Zeit erhält der Schüler immer wieder E-Mails, die ...

04.02.2011

Gebärdensysteme – Josephine Born (vom 24.01.2011, 2 Antworten, 3930 Besuche)

In Deutschland werden unterschiedliche Gebärdensysteme genutzt. Ich würde gerne über die Vor- und Nachteile der einzelnen Gebärdensysteme in Deutschland schreiben. Als Vergleich suche ich ein Land welches sich für eine Gebärdensprache entschieden hat. Meine Frage ist: Gibt es ein Land (am Besten aus der EU) welches auch im Bereich von Menschen mit Behinderung nur ein Gebärdensystem nutzt? Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Viele Grüße, Josephine Born

In Deutschland werden unterschiedliche Gebärdensysteme genutzt. Ich würde gerne über die Vor- und Nachteile der einzelnen Gebärdensysteme in Deutschland schreiben. Als Vergleich suche ich ein ...

04.02.2011

Diagnostiktest TASP - Erfahrungen – Heiko Renner (vom 29.10.2009, 1 Antworten, 9102 Besuche)

Liebe CLUKSER, Ich interessiere mich für das Testverfahren TASP. Bisher konnte ich nur Informationen aus der ISAAC Zeitung und Prospektmaterial gewinnen. Kann jemand aus der praktischen Arbeit mit dem TASP berichten? Ich überlege gerade, ob wir den Test für die Schule anschaffen sollten. Ich freue mich auf Berichte aller Art. Vielen Dank und viele Grüße Heiko Renner

Liebe CLUKSER, Ich interessiere mich für das Testverfahren TASP. Bisher konnte ich nur Informationen aus der ISAAC Zeitung und Prospektmaterial gewinnen. Kann jemand aus der praktischen Arbeit mit ...

Nach oben