Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Unterstützte Kommunikation

(Englisch: Augmentative and Alternative Communication = AAC) Unterstützte Kommunikation ist die Bezeichnung für alle Maßnahmen, die für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Kommunikation die Verständigung und Mitbestimmung verbessern. Diese Beeinträchtigungen können angeboren oder erworben, dauerhaft oder zeitweise sein. Gebärden und co Unterstützte Kommunikation hilft besser zu verstehen und sich verständlich zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.isaac-online.de der International Society for Augmentative and Alternative Communication, einer weltweiten Gesellschaft von Betroffenen, Angehörigen, Fachleuten und Institutionen.

03.04.2017

Tobii Musikwiedergabe - Musikbibliothek – Andrea Üblinger (vom 27.03.2017, 2 Antworten, 2455 Besuche)

Liebe CLUKSlerInnen, Ich habe einen Tobii-Nutzer, der eine sehr große Musik-Sammlung und auch sehr viele Hörspiele hat, die wir gerne in die Musikbibliothek einspeisen möchten, damit er nicht immer darauf angewiesen ist, dass ihm jemand die richtige CD in den CD-Player einlegt. Mein Klient kommuniziert auf Symbolbasis, daher wollten wir ein Seitenset (Musikwiedergabe Communicator 5) für die CDs verwenden und eine Kopie dieses Seitensets für die Wiedergabe der Hörspiele - damit das ganze halbwegs übersichtlich bleibt. Das Problem ist nur: es gibt nur eine Musikbibliothek und beide Seitensets greifen darauf zu (es ist also alles quasi in einem Topf). Gibt es irgendeine Möglichkeit, damit wir Musik-CDs und Hörspiel-CDs trennen können? Bin dankbar für Ideen, Alternativen oder workarounds!  

Liebe CLUKSlerInnen, Ich habe einen Tobii-Nutzer, der eine sehr große Musik-Sammlung und auch sehr viele Hörspiele hat, die wir gerne in die Musikbibliothek einspeisen ...

20.03.2017

Blickrahmen oder -tafel – Kirsten Töpfer (vom 28.02.2017, 2 Antworten, 3186 Besuche)

Hallo, ich arbeite in der UK-Einzelförderung in unserer Schule mit einem Schüler mit Tetraplegie (Spastik), nichtsprechend. Ich habe eine Blicktafel (9 Symbole, 3x3 angeordnet) selbst erstellt und möchte das gern ausbauen. Es interessiert mich sowohl, von Erfahrungen mit dem Einsatz eines Blickrahmens zu hören, welche Tipps für die Praxis gegeben werden können, Materialvorschläge (z.B. Holz?). Als auch, wie ich es dem Schüler und mir erleichtern kann, herauszufinden, welche(s) Symbol(e) er ausgewählt hat (manchmal ist das durch die Kopfbewegungen, welche durch die Spastik ausgelöst werden, echt schwierig). Mir kam in den Sinn, eine LED-Stirnlampe zu modifizieren (irgendwie den Lichtstrahl zu verengen??). Über "Bastelvorschläge" freue ich mich :-)   Viele Grüße!

Hallo, ich arbeite in der UK-Einzelförderung in unserer Schule mit einem Schüler mit Tetraplegie (Spastik), nichtsprechend. Ich habe eine Blicktafel (9 Symbole, 3x3 angeordnet) ...

16.11.2017
10.03.2017

Zertifizierter Einführungskurs Unterstützte Kommunikation - Lifetool Linz – Romana Malzer (vom 10.03.2017, 2545 Besuche)

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation (UK)“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Ziel der Fortbildung ist, einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Fachgebietes der Unterstützten Kommunikation zu erhalten. Die Fortbildungsinhalte werden durch dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., den Dachverband für Unterstützte Kommunikation festgelegt und umfassen folgende thematische Bereiche: Bedeutung von Kommunikation – Entwicklung von Kommunikation Aufgabengebiete und Zielgruppen der Unterstützten Kommunikation Kommunikationsformen, hierzu zählen körpereigene Kommunikationsformen sowie nichtelektronische und elektronische Kommunikationshilfen Ansteuerungsmöglichkeiten für Kommunikationshilfen Methodik und Didaktik in der Kommunikationsförderung Entwicklungs- und Förderdiagnostik im Bereich Kommunikation juristische und finanzielle Fragen Material- und Literaturübersicht Neben Grundbegriffen und Grundhaltungen werden in diesem zweitägigen Einführungskurs (16 EH) nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Aufgaben und Zielsetzungen der Unterstützten Kommunikation geklärt. Orientiert an den Stufen der Kommunikationsentwicklung werden diagnostische Fragen diskutiert, ein Überblick über Kommunikationsformen und Kommunikationshilfen gegeben sowie Grundprinzipien, Interventionsmodelle und verschiedenste Ideen und Materialien für die Kommunikationsförderung präsentiert. Lesen Sie hier mehr ... Kosten ermäßigt (dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. - Mitglied/Student): 190,00 € Im Preis inkludiert ist ein Zertifikat der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. über die Teilnahme an diesem Seminar.  Preis: 230 € pro Person Anmeldeschluss: 16.11.2017 Anmeldung: über die LIFEtool-Homepage

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation (UK)“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation ...

05.10.2017
10.03.2017

Zertifizierter Einführungskurs Unterstützte Kommunikation - LIFEtool Graz – Romana Malzer (vom 10.03.2017, 2435 Besuche)

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Ziel der Fortbildung ist, einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Fachgebietes der Unterstützten Kommunikation zu erhalten. Die Fortbildungsinhalte werden durch dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., den Dachverband für Unterstützte Kommunikation festgelegt und umfassen folgende thematische Bereiche: Bedeutung von Kommunikation – Entwicklung von Kommunikation Aufgabengebiete und Zielgruppen der Unterstützten Kommunikation Kommunikationsformen, hierzu zählen körpereigene Kommunikationsformen sowie nichtelektronische und elektronische Kommunikationshilfen Ansteuerungsmöglichkeiten für Kommunikationshilfen Methodik und Didaktik in der Kommunikationsförderung Entwicklungs- und Förderdiagnostik im Bereich Kommunikation juristische und finanzielle Fragen Material- und Literaturübersicht Neben Grundbegriffen und Grundhaltungen werden in diesem zweitägigen Einführungskurs (16 EH) nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Aufgaben und Zielsetzungen der Unterstützten Kommunikation geklärt. Orientiert an den Stufen der Kommunikationsentwicklung werden diagnostische Fragen diskutiert, ein Überblick über Kommunikationsformen und Kommunikationshilfen gegeben sowie Grundprinzipien, Interventionsmodelle und verschiedenste Ideen und Materialien für die Kommunikationsförderung präsentiert. Lesen Sie hier mehr ... Kosten ermäßigt (dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. - Mitglied/Student): 190,00 € Im Preis inkludiert ist ein Zertifikat der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. über die Teilnahme an diesem Seminar.  Preis: 230 € pro Person Anmeldeschluss: 21.09.2017 Anmeldung: über die LIFEtool-Homepage

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation ...

12.10.2017
10.03.2017

Zertifizierter Einführungskurs Unterstützte Kommunikation - LIFEtool Kärnten – Romana Malzer (vom 10.03.2017, 2317 Besuche)

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Ziel der Fortbildung ist, einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Fachgebietes der Unterstützten Kommunikation zu erhalten. Die Fortbildungsinhalte werden durch dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., den Dachverband für Unterstützte Kommunikation festgelegt und umfassen folgende thematische Bereiche: Bedeutung von Kommunikation – Entwicklung von Kommunikation Aufgabengebiete und Zielgruppen der Unterstützten Kommunikation Kommunikationsformen, hierzu zählen körpereigene Kommunikationsformen sowie nichtelektronische und elektronische Kommunikationshilfen Ansteuerungsmöglichkeiten für Kommunikationshilfen Methodik und Didaktik in der Kommunikationsförderung Entwicklungs- und Förderdiagnostik im Bereich Kommunikation juristische und finanzielle Fragen Material- und Literaturübersicht Neben Grundbegriffen und Grundhaltungen werden in diesem zweitägigen Einführungskurs (16 EH) nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Aufgaben und Zielsetzungen der Unterstützten Kommunikation geklärt. Orientiert an den Stufen der Kommunikationsentwicklung werden diagnostische Fragen diskutiert, ein Überblick über Kommunikationsformen und Kommunikationshilfen gegeben sowie Grundprinzipien, Interventionsmodelle und verschiedenste Ideen und Materialien für die Kommunikationsförderung präsentiert. Lesen Sie hier mehr ... Kosten ermäßigt (dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. - Mitglied/Student): 190,00 € Im Preis inkludiert ist ein Zertifikat der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. über die Teilnahme an diesem Seminar.  Preis: 230 € pro Person Anmeldeschluss: 28.09.2017 Anmeldung: über die LIFEtool-Homepage

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation ...

21.09.2017
10.03.2017

Zertifizierter Einführungskurs Unterstützte Kommunikation - LIFEtool Wien – Romana Malzer (vom 10.03.2017, 2393 Besuche)

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Ziel der Fortbildung ist, einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Fachgebietes der Unterstützten Kommunikation zu erhalten. Die Fortbildungsinhalte werden durch dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., den Dachverband für Unterstützte Kommunikation festgelegt und umfassen folgende thematische Bereiche: Bedeutung von Kommunikation – Entwicklung von Kommunikation Aufgabengebiete und Zielgruppen der Unterstützten Kommunikation Kommunikationsformen, hierzu zählen körpereigene Kommunikationsformen sowie nichtelektronische und elektronische Kommunikationshilfen Ansteuerungsmöglichkeiten für Kommunikationshilfen Methodik und Didaktik in der Kommunikationsförderung Entwicklungs- und Förderdiagnostik im Bereich Kommunikation juristische und finanzielle Fragen Material- und Literaturübersicht Neben Grundbegriffen und Grundhaltungen werden in diesem zweitägigen Einführungskurs (16 EH) nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Aufgaben und Zielsetzungen der Unterstützten Kommunikation geklärt. Orientiert an den Stufen der Kommunikationsentwicklung werden diagnostische Fragen diskutiert, ein Überblick über Kommunikationsformen und Kommunikationshilfen gegeben sowie Grundprinzipien, Interventionsmodelle und verschiedenste Ideen und Materialien für die Kommunikationsförderung präsentiert. Lesen Sie hier mehr ... Kosten ermäßigt (dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. - Mitglied/Student): 190,00 € Im Preis inkludiert ist ein Zertifikat der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. über die Teilnahme an diesem Seminar.  Preis: 230 € pro Person Anmeldeschluss: 06.09.2017 Anmeldung: über die LIFEtool-Homepage

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation ...

06.04.2017
10.03.2017

Zertifizierter Einführungskurs Unterstützte Kommunikation - LIFEtool Linz – Romana Malzer (vom 10.03.2017, 2090 Besuche)

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation (UK)“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Ziel der Fortbildung ist, einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Fachgebietes der Unterstützten Kommunikation zu erhalten. Die Fortbildungsinhalte werden durch dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., den Dachverband für Unterstützte Kommunikation festgelegt und umfassen folgende thematische Bereiche: Bedeutung von Kommunikation – Entwicklung von Kommunikation Aufgabengebiete und Zielgruppen der Unterstützten Kommunikation Kommunikationsformen, hierzu zählen körpereigene Kommunikationsformen sowie nichtelektronische und elektronische Kommunikationshilfen Ansteuerungsmöglichkeiten für Kommunikationshilfen Methodik und Didaktik in der Kommunikationsförderung Entwicklungs- und Förderdiagnostik im Bereich Kommunikation juristische und finanzielle Fragen Material- und Literaturübersicht Neben Grundbegriffen und Grundhaltungen werden in diesem zweitägigen Einführungskurs (16 EH) nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Aufgaben und Zielsetzungen der Unterstützten Kommunikation geklärt. Orientiert an den Stufen der Kommunikationsentwicklung werden diagnostische Fragen diskutiert, ein Überblick über Kommunikationsformen und Kommunikationshilfen gegeben sowie Grundprinzipien, Interventionsmodelle und verschiedenste Ideen und Materialien für die Kommunikationsförderung präsentiert. Lesen Sie hier mehr ... Kosten ermäßigt (dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. - Mitglied/Student): 190,00 € Im Preis inkludiert ist ein Zertifikat der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. über die Teilnahme an diesem Seminar.  Preis: 230 € pro Person Anmeldeschluss: 23.03.2017 Anmeldung: über die LIFEtool-Homepage

 „Einführungskurs Unterstützte Kommunikation (UK)“ nach dem Standard der dt. Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation ...

02.03.2017

Literaacy mit Metacom – Barbara Rent (vom 12.09.2016, 10 Antworten, 3770 Besuche)

Hallo,  unser Sohn hat seit wenigen Wochen einen Tobii mit Augensteuerung. Bisher haben wir mit Metacom- Symbolen gearbeitet und die Seitensets selbst hergestellt. Wir überlegen nun, welches Vokabular wir auf Dauer einsetzen könnten. Bei einem ersten Blick hat mir Literaacy ganz gut gefallen. Leider gibt es aber Literaacy nur für Compass, aber nicht für den Comunicator 5 mit Metacom- Symbolen. Vielleicht weiß jemand, ob es vielleicht in Zukunft auch Literaacy mit Metacom für den Comunicator 5 geben wird, oder hat eine andere Idee?  Vielen Dank,         Barbara Rent

Hallo,  unser Sohn hat seit wenigen Wochen einen Tobii mit Augensteuerung. Bisher haben wir mit Metacom- Symbolen gearbeitet und die Seitensets selbst hergestellt. Wir überlegen ...

27.02.2017

kostenlose Gebärden-Illustrationen – Butz Birgit (vom 27.02.2017, 4016 Besuche)

Ich habe 100 Gebärden-Illustrationen geschenkt bekommen, die ich jetzt auf meine Webseite gestellt habe. Die Gebärden sind aus der  Deutschen Gebärdensprache (nicht vereinfacht).Die ursprünglichen Besitzer sind Gebärdensprachdolmetscherinnen aus Potsdam.>> kostenlose Gebärden-Illustrationen

Ich habe 100 Gebärden-Illustrationen geschenkt bekommen, die ich jetzt auf meine Webseite gestellt habe. Die Gebärden sind aus der  Deutschen Gebärdensprache (nicht ...

27.02.2017

Boardmaker für MacBook – Irene Leber (vom 27.02.2017, 2319 Besuche)

Liebe Cluks-Gemeinde,  ich bin auf das MacBook umgestiegen und habe nun dort kein Boardmaker mehr.  Gibt es vielleicht jemand, der sein Boardmaker für Mac verkaufen möchte? Über ein Angebot unter irene.leber@web.de würde ich mich freuen! Viele Grüße von Irene Leber

Liebe Cluks-Gemeinde,  ich bin auf das MacBook umgestiegen und habe nun dort kein Boardmaker mehr.  Gibt es vielleicht jemand, der sein Boardmaker für Mac verkaufen ...

12.02.2017

Klinke-Adapter um mit einem Taster zwei Geräte zu steuern – Simon Baumann (vom 26.01.2017, 7 Antworten, 2880 Besuche)

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Folgendem:   ich möchte gerne über einen Taster zwei Geräte ansteuern. Also bspw. ein Tastendruck gibt sowohl einem an einen Computer angeschlossenen Hitch das Signal zum Doppelklicken und aktiviert gleichzeitig über einen Power-Link einen Ventilator. Nur mal als Beispiel.   So als Technik-Laie denke ich mir, dass ich mit so einem Kabel:  https://www.amazon.de/Audioadapter-Audio-Kabel-Klinke-2xStecker/dp/B0015M24YW/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1283525359&sr=8-4  das erstmal richtig anschließen könnte. Den Klinke-Stecker des Tasters stecke ich den Eingang des Adapters, und die beiden Klinke-Stecker des Adapters kann ich wiederum an zwei Geräte anschließen - fertig.   Aber da es bei diesen Tastern und Hitchen und PowerLinks und Batterieunterbrechern und was noch alles ja auch immer um Weiterleitung elektrischer Signale geht, wovon ich überhaupt keine Ahnung habe, frage ich mich, ob das tatsächlich funktioniert und/oder auch alles dabei heile bleibt? Weil vielleicht schließe ich dann durch den Tastendruck die Stromkreise des PowerLinks und des über USB am Hitch angeschlossenen Laptops kurz und es gibt einen schönen Kurzschluss und die Geräte sind hin? Kann mir dazu jemand was sagen?   Danke für die Hilfe!

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Folgendem:   ich möchte gerne über einen Taster zwei Geräte ansteuern. Also bspw. ein Tastendruck ...

10.02.2017

Humanelektronik HE Kommunikator light II GoTalkNow - Apple iPad-Basis – Alexander Zierden (vom 20.11.2016, 3 Antworten, 3093 Besuche)

Guten Tag. Ich habe diesen Kommunikator auf der RehaCare in Düsseldorf gewonnen und selbst keine Verwendung für das Gerät. Deshalb suche ich jemandem, der es besser gebrauchen kann. Folgender Text ist auf der Herstellerseite zu finden: Dieser leichtgewichtige Kommunikator basiert auf Technologie von Apple®: das iPadAir 2® in sicherer Schutzhülle noch dazu mit zusätzlichen Lautsprechern.Der Kommunikator ist erhältlich mit Anwendungen für jeden individuellen Bedarf, in diesem Fall inklusive der Kommunikationsapplikation GoTalk Now : Symbolbasierte Kommunikation; Individuelle Anpassung direkt auf dem Gerät möglich.Der HE-Kommunikator ist außerdem mit einem Tischständer ausgestattet und ist mit langer Akkulaufzeit und einem Tragegurt optimal für mobile Nutzer geeignet. Selbstverständlich kann das Gerät optional mit einer Rollstuhlhalterung ausgestattet werden. Die Benutzung der Home-Taste kann mit einem komfortablen Schieber gesperrt werden, um das versehentliche Schließen der Kommunikationssoftware zu vermeiden.Das 9,7" Multi-Touch Display reagiert auf leichteste Berührung und kann daher auch von Anwendern mit wenig Muskelkraft genutzt werden.Im Lieferumfang enthalten sind Kommunikationsapp GoTalkNowDE, deutsche Stimmen und Metacom Symbolsammlung. ------------------------------------------------------ Das Gerät kostet beim Hersteller 2998,80 EUR, ich biete es für 1750,- EUR an. Bei Interesse schicken Sie mir zur Kontaktaufnahme bitte einfach eine Mail an die Adresse erreichbar69@googlemail.com

Guten Tag. Ich habe diesen Kommunikator auf der RehaCare in Düsseldorf gewonnen und selbst keine Verwendung für das Gerät. Deshalb suche ich jemandem, der es besser gebrauchen ...

07.02.2017

"Tipp mal - Sprachverständnis-Diagnostik" im App Store – Claudia Petzold (vom 15.12.2016, 16 Antworten, 6044 Besuche)

Jetzt ist sie fertig!! Die Sprachverständnis-Diagnostik-App "Tipp mal" von Irene Leber und Anja Vollert.Ich bin begeistert und hoch motiviert sie anzuwenden.Nach ca. 30 Minuten lassen sich sehr detaillierte Aussagen über das Verstehen von Fragen, Pluralformen, Präpositionen, Zeitformen, Sätzen mit mehreren Satzteilen, Zusammenhängen usw. treffen.Diese Ergebnisse können in verschiedenen Protokollen ausgedruckt oder geteilt werden.https://itunes.apple.com/us/app/id1099288931

Jetzt ist sie fertig!! Die Sprachverständnis-Diagnostik-App "Tipp mal" von Irene Leber und Anja Vollert.Ich bin begeistert und hoch motiviert sie anzuwenden.Nach ca. 30 ...

03.02.2017

Innere Stimme – Matthias Dahlmann (vom 03.02.2017, 2121 Besuche)

Hallo, kennt jemand einen guten Artikel über die Entwicklung der inneren Stimme bei UK-lern? Gibt es Forschungsberichte, Erfahrungsberichte, Ideen und Tipps für die Förderung der inneren Stimme? Viele Grüße  Ulrike Lange

Hallo, kennt jemand einen guten Artikel über die Entwicklung der inneren Stimme bei UK-lern? Gibt es Forschungsberichte, Erfahrungsberichte, Ideen und Tipps für die ...

31.01.2017

Erklärung der Pfeile bei DGS-Gebärden – Kerstin Arnold (vom 30.01.2017, 2 Antworten, 2807 Besuche)

Hallo Zusammen, ich suche eine Erklärung der Pfeile zu den Gebärdenzeichnungen des Gebärdenbaukastens oder zu den Gebärdenfots der MaxErnstSchule? Hab schon mal beim Verlag Kestner angefragt, aber die konnten mir nicht weiterhelfen. Grüßle Kerstin

Hallo Zusammen, ich suche eine Erklärung der Pfeile zu den Gebärdenzeichnungen des Gebärdenbaukastens oder zu den Gebärdenfots der MaxErnstSchule? Hab schon mal beim ...

30.01.2017

Talker Schüler Emulation Arbeitsblätter talker-hilfe.de – Fikria Aabbaz (vom 30.01.2017, 3542 Besuche)

Montag  30.1. 2017 1:43Hier neuer YouTube Videofilm saß daran 4stunden. ist aber super geworden. Hier der Linkhttp://www.youtube.com/watch?v=hUOWx3wlYuM&feature=em-upload_ownervoll positiv hab endlich Videofilm über meine Talker stunde mit mein Talker Schüler. ist grade fertig geworden.Meine Arbeitsblätter mache ich alles selbst mache die Arbeitsblätter mit  Talker-Emulation. dann was ich brauche jede einzeln dann auf openoffice writer Kopien. dann bei googel nach  Symbol, Bilder suchen. dann alles beschritten. Und wenn mich alles fertig bin dann ausdrücken und mit nehmen zu meinen stunden.Ich mache die  Arbeitsblätter immer mit Bilder weil so kann mein Talker Schüler erst mal den Bild benennen und dann versuchen daraus ein ganzen Satz zu bilden. und mache mit Bilder weil paar meine Talker Schüler nicht lesen können. Deshalb mach ich immer bei meinen eigen hingestellten Arbeitsblätter mit schritt und Bilder weil finde  beides ist sehr wichtig. So kann man auch lesen und schreiben fördern.Wer mehr Information will braucht wie zb das mit Talker-Emulation geht kann sich gerne bei mir melden.Hier der Linkhttp://www.youtube.com/watch?v=hUOWx3wlYuM&feature=em-upload_ownerPs seine Mutter hat mir natürlich erlaubt das ich das in YouTube und auf meine Vortrage zeigen darf.

Montag  30.1. 2017 1:43Hier neuer YouTube Videofilm saß daran 4stunden. ist aber super geworden. Hier der Link

26.01.2017

I-Pad Apps mit Scanning-Funktion – Sara Binkert (vom 16.01.2017, 2 Antworten, 2499 Besuche)

Hallo, ich arbeite mit einem Jungen mit Tetraparese und wir würden gerne vom großen schweren Talker auf ein I-pad umsteigen. Leider funktioniert die Go-Talk-Now-App bisher nur sehr bedingt mit dem Scanning-Modus, dauernd treten neue Probleme auf, die wir nicht oder nur nach ewigem Hin und Her lösen können (Bsp. das Nachrichtenfenster kann nicht gescannt werden, bestimmte Felder werden nicht gesprochen etc.) . Das alles ist für alle Seiten sehr frustierend, darum wollte ich fragen, ob mir jemand sagen kann, welche Apps gut durch Scanning zu bedienen sind. Vielen Dank im Voraus. Sara Binkert

Hallo, ich arbeite mit einem Jungen mit Tetraparese und wir würden gerne vom großen schweren Talker auf ein I-pad umsteigen. Leider funktioniert die Go-Talk-Now-App bisher nur sehr ...

18.01.2017

Hinweis: Tobii Dynavox Hörsaal – Tobias Bührs (vom 18.01.2017, 2751 Besuche)

Da hier auch immer wieder Fragen zu Geräten von Tobii Dynavox auftauchen, möchte ich auf unsere kostenlose Hörsaal Tour hinweisen. Hier kann man sich unter dem unteren Link zu unterschiedlichen Webinaren anmelden und diese dann ganz bequem vom eigenen Rechner aus verfolgen. http://www.tobiidynavox.de/news-events/hoersaal/ Der nächste Termin ist am 7.2.2016 zum Thema "Eyetracking - Tipps & Tricks". Bereits stattgefundene Veranstaltungen können Sie als Aufzeichnung auf der INternetseite erneut anschauen. Viele Grüße

Da hier auch immer wieder Fragen zu Geräten von Tobii Dynavox auftauchen, möchte ich auf unsere kostenlose Hörsaal Tour hinweisen. Hier kann man ...

27.10.2017
06.01.2017

UK und Autismus – Claudia Kern (vom 06.01.2017, 3309 Besuche)

Der 2-tägige Kurs UK bei Autismus findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 Fortbildungspunkte. Die Kosten belaufen sich auf 229,-€. Information und Buchung bitte unter www.tft-seminare.de

Der 2-tägige Kurs UK bei Autismus findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 ...

24.03.2017
06.01.2017

UK-Grundlagen und Methoden – Claudia Kern (vom 06.01.2017, 2385 Besuche)

Der 2-tägige Kurs UK-Grundlagen und Methoden findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 Fortbildungspunkte. Die Kosten belaufen sich auf 229,- €. Information und Buchung bitte unter www-tft-seminare.de

Der 2-tägige Kurs UK-Grundlagen und Methoden findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten ...

Nach oben